FREIRÄUME AN RESIDENZEN

Quartier du Grünewald, Plateau de Kirchberg, Luxembourg

Entwurf: 2005
Ort: Luxembourg-Kirchberg, Luxembourg
Auftraggeber: Ministère des Transports
Architekt: DEWEY MULLER Architectes et Urbanistes
L- Luxembourg

Freiraumkonzept – U-Bahn Empfangsplatz : Eichenwald – Swing-Line – Ovale Medien

Der U-Bahn Empfangsplatz befindet sich oberhalb einer bewaldeten Hangkante. Der Hang ist von einem wertvollen Eichenwaldbestand geprägt, der weitestgehend erhalten wird.Die lichte Eichenwaldstruktur fließt als organisch geformte Fläche auf den Empfangsplatz. Vom hangseitigen U-Bahnausgang bieten Rolltreppen, Rampen und Fußpfade Verbindungen zum Empfangsplatz.

Die Swing-Line startet als serpentinenartiger, befestigter Weg von der U-Bahn-Öffnung im Hang. Auf der Platzfläche verwandelt sich die Swing-Line in eine dynamisch schwingende Natursteinmauer, die als Begrenzung des Eichenwaldes innerhalb der Platzfläche dient.

Die inselartigen, ovalen Flächen strukturieren einen Teilbereich der Platzfläche. Sie dienen als Medien für verschiedene Nutzungen wie z.B. Wasserfläche, Holzdeck und farbige Intensivpflanzungen.