STÄDTEBAULICHE STUDIEN

Cité policière, Luxembourg

Wettbewerb – 1. Preis, 2003
Ort: Luxembourg
Fläche: 40000 m2
Bauherr: Ministère des Travaux Publics
Admin. des Bâtiments Publics
Architekt: Witry & Witry Architecture Urbanisme
L- Echternach

Freiraumkonzept Cité Policière
Upside down, Inside out

Grundgedanke der Cité-Topographie ist die Integration in die angrenzende Stadtlandschaft.

Grüne Vegetationsmasse dringt in die Zwischenräume der Architektur. Sie steht in Kontrast zu den formell gestalteten Dachlandschaften. Beide Ebenen korrespondieren miteinander und verkörpern gemeinsam eine starke Verbindung von Architektur und Umwelt.

Das neue Freiraumgefüge integriert urbane Parkvegetation und steht in fließendem Kontakt mit übergeordneten Grünzonen (Grund).